Sie sind hier

» Musikstile und –rhythmen Brasiliens mit Kateryna Ostrovska

Musikstile und –rhythmen Brasiliens mit Kateryna Ostrovska

 

21./22.03.2020, Sa. & So. 11 bis 18 Uhr
Kosten: 120,- €  (100,- € **)

Brasilien ist reich an ganz unterschiedlichsten Musikstilen, über die wichtigsten wird im Workshop einen Überblick verschafft: Samba, Bossa Nova, Choro und Forro. Hat Samba eine Clave? Wie spielt/singt man authentisch und was ist ein „suinge“? Das alles und vieles mehr kann man in diesem Workshop erfahren und ausprobieren. Zu jedem Genre werden Stücke unterschiedlicher Komplexität angeboten (Repertoirevorschläge gerne im Voraus per Mail), samt einer mp3-Sammlung zum Reinhören und hoffentlich Inspiration zur Vertiefung der Materie. Alle Instrumente und Sängerinnen* sind willkommen.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse am Instrument, Notenkenntnisse sind für Solo-Instrumente erforderlich, für Harmonieisntrumente reicht Kenntnis der Akkordensymbole und für Sänger und Percussionisten reichen gute Ohren.

Kursleiterin: Kateryna Ostrovska kennt man schon aus den Workshops über Osteuropäische Musik, brasilianische Musik ist ihre große Liebe und ein zweites musikalisches Zuhause. Unter dem Künstlernamen Rosa Morena Russa hat sie zwei Alben mit eigenen brasilianischen Kompositionen veröffentlicht, das zweite wurde zum Teil in Rio produziert. Das dritte wurde im Oktober 2019 in Sao Paulo in Kooperation mit dem Komponisten und Produzenten Marcos Alma aufgenommen und wird voraussichtlich anfangs 2020 veröffentlicht.

Anmeldung und weitere Infos unter: mail@rosamorena.de